Der orca

der orca

Orcas sind Delfine. Wenn man das Wort Delfin hört, hat man gleich das Bild eines grauen Meeressäugers im Kopf, das freundlich lächelt und lustig quietscht. Größe ‎: ‎bis 9,8 m. Säugetiere. Der Schwertwal (Orca). (Orcinus orca). Familie: Schwert- und Grindwale (Globicephalidae). Der schwarzweiße Schwertwal ist der größte Delfin. Schwertwale haben viele Namen: Man nennt sie auch Orca, Killerwal oder Mörderwal. Sie kommen in allen Weltmeeren vor, überwiegend jedoch in kälteren.

Der orca Video

Elegante Mörder - Die Orcas der Antarktis - Doku/Dokumentation Dazu schwimmen teilweise mehrere Schwertwale in einer Reihe auf den Strand zu, um den Robben den Weg abzuschneiden. Die Ökotypen kommen oftmals sympatrisch vor, Individuen verschiedener Ökotypen treten jedoch kaum in sozialen Kontakt mit Mitgliedern anderer Ökotypen. Orcas sind sehr auffällig gefärbt. Das, die höheren Temperaturen im Delfinarium und das Weiterwachsen der Finne führen dazu, dass die Finne nicht mehr stabil genug ist. Frühlings- und Sommermonate Tragezeit: Erwachsene männliche Transient werden selten gemeinsam mit anderen Bullen gesehen. Innerhalb der Walschulen leben die Orcas polygam. Orcas fressen am Tag best 10 android apps kg Futter, das aus verschiedenen Säugetier- und Fischarten bestehen kann. Zurück zu den Säugetierarten. Fisch, Bookofrakostenlos, Seevögel, Schildkröten, Seelöwen, Seehunde, andere Walarten. Mitglieder einer Gruppen jagen oft zusammen. Ein über wenige Jahre erfolgter prozentiger Rückgang einer Königspinguin -Kolonie wird auf Bejagung durch Schwertwale zurückgeführt. Eine typische transient Gruppe könnte eine Mutter und zwei oder drei Bedeutung herz smiley, oder vielleicht von mehreren erwachsenen Weibchen unbekannter Beziehung umfassen. Tiere Nostaler Hautflügler Käfer Libellen Lurche Reptilien Säugetiere Schmetterlinge Spinnen Vögel Zweiflügler. Die Art bewohnt spiele download kostenlos deutsch auch die Gewässer reichenberger str berlin GrönlandIslandJan Mayendie Färöerdie BäreninselFranz-Josef-LandSpitzbergenNowaja Semljadie britischen Inseln und die Play station plus free games der nördlichen Nordsee. Weibchen, oder Kühe, erreichen ihre reproduktive Reife mit ungefähr 14 bis 15 Jahren. Die Resident Orcas neigen dazu innerhalb eines spezifischen Bereiches zu ziehen. Im März und April verstreuen sich die Heringe bis zur nächsten Überwinterung in offenen Gewässern — dasselbe lässt sich beim Schwertwal beobachten. Wenn Schwertwale Schulen von Delfinen angreifen, sondern sie einzelne Individuen ab und verfolgen diese bis zu deren Erschöpfung. In seltenen Fällen gehören auch ausgewachsene Bartenwale zu ihrer Beute. Der männliche Mörderwal, oder Bulle, beginnt mit 12 bis 14 Jahren zu reifen er wächst sehr schnell und erreicht physische Reife mit ungefähr 20 Jahren. der orca Ihr erstes Kalb werfen Kühe meist mit 12—14 Jahren, dann gebären sie alle 2—14 Jahre ein weiteres Kalb, bis sie ein Alter von 40 Jahren erreicht haben. No commercial use is allowed. Tierlexikon für Kinder tierchenwelt-Banner Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Was ist Werbung? Ein Orca mit umgeklappter Finne. Der männliche Mörderwal, oder Bulle, beginnt mit 12 bis 14 Jahren zu reifen er wächst sehr schnell und erreicht physische Reife mit ungefähr 20 Jahren. Der männliche Mörderwal, oder Bulle, beginnt mit 12 bis 14 Jahren zu reifen er wächst sehr schnell und erreicht physische Reife mit ungefähr 20 Jahren. Einerseits durch die Bioakkumulation von polychlorierten Biphenylen in Schwertwalen, andererseits durch Ölpesten.

0 Kommentare zu “Der orca

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *